Phil Collins - Face Value
Phil Collins - Face Value

Phil Collins - Face Value

Product No.:
AFZ 084
ca. 3-5 days ca. 3-5 days  (abroad may vary)
30,00 EUR

incl. 19% tax

Customer reviews

Unfortunately there are no review yet. Be the first who rate this product.

Customers who bought this product bought also the following products:

Doug MacLeod - Brand New Eyes

Doug MacLeod - Brand New Eyes.

FR-703 - Reference Recordings CD


Die Neuproduktion des Westküstenbluesers wurde schon im Jahr 2009 in den Pacifica Studios in Kalifornien eingespielt und blieb bis vor kurzem ohne Veröffentlichung. Warum? Vielleicht ist die Zeit in der ein Bluesmusiker einfach nur den Blues spielen konnte und dabei virtuos mit der Gitarre umgeht und clevere Texte schreibt vorbei. Keines der großen Label hatte Interesse an der fertigen Produktion und schließlich sprang Reference Recordings mit dem Sublabel FRESH in die Bresche und „Prof." Keith O. Johnson übernahm gleich noch das finale Mastering.

Es ist sehr selten, dass wir bei Sieveking Sound eine Neuproduktion in den Händen haben und endlich einmal Import-Titel zu günstigen Preisen anbieten können. Die CD erscheint im Digipack und ist somit lange nicht so aufwändig verpackt wie die Doug MacLeod Titel als XRCD, doch ist sie klanglich auch dank der Masteringarbeit von Keith O. Johnson auf hohem Niveau und spielt fernab vom Wahn alles auf einen maximalen Pegel reduzieren zu müssen mit echter Dynamik und stabiler räumlicher Abbildung. Wer gerne Blues hört ist hier richtig aufgehoben.

45,00 EUR
Percussion Fantasia

Percussion Fantasia.

FIM CD 017 - 24 Karat Gold CD, HDCD


Das All Star Percussion Ensemble, arrangiert und dirigiert von Harold Farberman.

1. The Anvil Chorus, Based on II Trovatore - Verdi
2. Hungarian - Latin Double Dance, Based on J. Brahms' Hungarian Dances
3. Constellation Starburst, Based on J. Haydn's Symphony No. 94, Movement 2
4. ZZZZZ Splat, Based on Bizet Carmen
5. Carmen Fantasy, Based on Bizet Carmen
6. Faded memories, Based on Schumann's Träumerei
7. La Donna e Mobile, Based on Rigoletto - Verdi
8. Mozart Allegro Maestoso, Based on Mozart Piano Concerto K467, Movement 1
9. A Little off the Top, Based on Ma Cour from samson & Delilah - Saint Saens
10. A Night in Paris, Based on Offenbach's Orpheus in the Underworld - Can-Can
11. Liszt Quasi Adagio, Based on Liszt Piano Concerto, Movement 2
12. Dance Suite - Gossiping, Based on Tchaikovsky's The Nutcracker suite - Dance of the Merlitons
13. March to the Scaffold, Based on Berlioz Symphonie fantasrique

25,00 EUR
Stradivarius on Gold CD

Stradivarius on Gold CD.

IMP 8305 - 24 Karat Gold CD


Im Alter von nur 33 Jahren baute Antonio Stradivari eine Sonderanfertigung einer Violine für einen offenbar sehr wohlhabenden Musikliebhaber. Diese Stradivari sollte später den Beinamen „The Sunrise" im Englischen oder „Aurora" im Italienischen bekommen. Der Rücken besteht aus einem einzelnen Stück Ahorn und der Korpus ist aufwändig verziert. Insgesamt sind nur acht derartige Sonderanfertigungen bekannt und diesem Exemplar ist der Einfluss von Stradivaris Lehrmeister Amati noch deutlich zu erkennen. Zum 250. Todestag von Stradivari wurde ein kleines Konzert mit Yoko Fujita an der Stradivari und Keiko Ogura am Piano in der Verio Hall in Tokyo aufgenommen.

Es wurden Musikstücke ausgewählt welche die besonderen Fähigkeiten der „Sunrise" hervortreten lassen.

Dieser Titel war zuvor bereits bei Cisco Music veröffentlicht worden und erscheint hier in der Überarbeitung durch Kevin Gray in neuer Verpackung mit weiteren Fotos.

69,00 EUR
Audiophile Reference I - Classical Music

Audiophile Reference I - Classical Music.

FIM CD 006  - 24 Karat Gold CD, HDCD



Eine sorgfältige Auswahl von Klassikaufnahmen der Label Golden String und First Impression Music, die dem Musikliebhaber eine Referenz für die Bewertung der Klangeigenschaften seines Hifi-Systems an die Hand gibt.

1. Allegro Maestoso, Liszt Piano Concerto No.1
2. Guajira Antiguan, Flamenco Mystico
3. Marias Vaggsang, Hush! The Angels Are Singing
4. O mio Bambino Caro, Great Romantic Movie Themes
5. Traumeri – R. Schumann
6. Unheimlich bewegt, Mahler Symphony No. 10
7. Fisherman’s Evening Song, Beloved Chinese Instrumentals
8. Andante, Mozart Piano Concerto K467
9. Butterfly Lovers, The Artistry of Guillermo Figueroa
10. Ave Maria – Schubert
11. El Que Siembre – Miguel Matamoros
12. Moonlight Sonata – Beethoven
13. Constellation Starburst, Haydn Symphony No. 94

75,00 EUR
Audiophile Reference II - Popular Music

Audiophile Reference II - Popular Music.

FIM CD 007  - 24 Karat Gold CD, HDCD



Eine überlegte Auswahl von Pop- und Jazzaufnahmen der Label Golden String und First Impression Musik, die dem Musikliebhaber eine Referenz für die Bewertung der Klangeigenschaften seiner Hifi-Komponenten an die Hand gibt.

1. High Life - African Folk
2. A Taste of Honey - Ric Marlow/Bobby Scott
3. Feelings - M. Albert
4. Il Est Ne Divin Enfant - French traditional
5. I Can’t Help Falling in Love
6. Summertime - G. Gershwin
7. Night - Chinese traditional
8. The Moon Represents My Heart - Yat Ming, Teresa Teng
9. Falling in Love with Love - Rogers/Hari
10. Deer Hunter - Palestrina
11. Besame Mucho - Valazquez, Skylar
12. Edelweiss - R. Rogers
13. The First Noel - Traditional
14. The Trout - Schubert
15. Alone in My Chamber - K C Lau
16. Butterfly Lovers - Ho Zhan-hao

75,00 EUR
Jennifer Warnes - The Hunter

Jennifer Warnes - The Hunter.

IMP 8303 - 24 Karat Gold CD


„Ihre Stimme ist wie das Wetter in Kalifornien, reich an Sonnenschein. Aber es steckt ein Erdbeben dahinter." Dies hat Leonard Cohen über Jennifer Warnes gesagt und dieses Album ist einmal mehr ein Beweis dafür, wie treffend diese Aussage war. Das Re-Mastering auf 24 Karat Gold CD ist klanglich ein großer Schritt in Richtung von noch mehr Dynamik und dennoch mehr Ruhe im Klangbild.

Chris Bellman von Grundman Mastering ist hier für das Remastering verantwortlich und hatte mit dem Erstmastering von Bernie Grundman von 1992 wirklich gutes Ausgangsmaterial zur Verfügung. Die Rohdaten stammen vom Masterband aus dem persönlichen Besitz von Jennifer Warnes. Auch diese Aufnahme ist nicht perfekt und der Kenner erkennt sogar die Schwächen des Mikrofons von Frau Warnes, doch wenn wir mehr Aufnahmen wie diese hätten, dann käme niemand auf diesem Planeten auf die Idee sich MP3 anzuhören.

35,00 EUR
Miles Davis - Seven Steps To Heaven

Miles Davis - Seven Steps To Heaven.

CAPJ 8851 SA - Hybrid Multichannel SACD


Im Jahre 1963 suchte Miles Davis nach neuen Bandmitgliedern und bei der Einspielung dieses Albums gab es mit sowohl Victor Feldman als auch Herbie Hancock am Piano und George Coleman am Saxophon, Ron Carter am Bass und Tony Williams und Frank Butler abwechselnd am Schlagzeug eine zuvor unbekannte Formation. Vielleicht deswegen gilt Seven Steps als eines der richtig guten Miles Davis Alben.

Die Analogue Productions Hybrid-SACD wurde von den ursprünglichen Drei-Kanal-Bändern neu gemastert und die SACD Schicht enthält sowohl eine STEREO als auch eine 3-Kanal Abmischung. Klanglich anspringend und auch direkter als etwa Someday my Prince will come und insgesamt sehr überzeugend.

80,00 EUR
Dio - The Last in Line

Dio - The Last in Line.

AFZ 146 - 24 Karat Gold CD



Nach dem Erfolg ihres Debütalbums Holy Diver setzte Dio-Frontman Ronnie James Dio seinen Erfolgskurs fort und veröffentlichte im Jahr 1984 mit The Last in Line den größten Hit der Bandgeschichte. Unterstützt durch ein Video zum gleichnamigen Titeltrack, das auf dem damals noch jungen Musiksender MTV lief, wurde Dio zum Stadionfüller. Mit dem Titel „We Rock“, einem klassischen Metal-Opener, gibt Dio den Ton des Albums vor. The Last in Line ist kraftvoller Hard Rock mit beeindruckenden Gitarrensoli von Vivian Campbell, fantastischen Texten und der markanten Stimme von Ronnie James Dio.

Das Line-Up wird ergänzt durch den Bassisten Jimmy Bain, Schlagzeuger Vinny Appice und den Neuzugang am Keyboard, Claude Schnell. Audio Fidelity veröffentlicht das Remastering von Steve Hoffman als 24-Karat-Gold CD in limitierter Ausgabe mit fortlaufender Seriennummer. Fans werden feststellen, dass es möglich ist diese Ausgabe in beliebiger Lautstärke zu hören und es dabei niemals ins nervige abgleitet. Dies geschieht nicht etwa durch zurückgenommene Höhen, denn die Schlagzeugarbeit ist sauberer als je zuvor, sondern durch die viel akkuratere Abbildung der gewaltigen Basslinien, die jetzt eine viel bessere Durchhörbarkeit des gesamten Klangbildes erlauben.

55,00 EUR
Foreigner - Foreigner (SACD)

Foreigner - Foreigner.

UDSACD 2050 - Hybrid SACD


Das Debütalbum von Foreigner aus dem Jahr 1977 zeigte in den USA, dass guter alter Rock eben nicht von der aus England anrollenden Welle des Punk verdrängt werden würde. Foreigner zelebriert hier, was man in späteren Jahren einmal „Arena-Rock" nennen sollte. Musik zu der ein jeder die Luftgitarre auspacken kann und mit der man Stadien füllen kann. Das Album wurde im Laufe der Zeit gleich fünfmal mit Platin für seine enormen Verkaufszahlen ausgezeichnet und der Hit „Cold As Ice" gehört in das Programm jedes Rockradios.

Das MFSL-ReIssue nimmt das Coverbild des abfahrenden Zuges auf der Rückseite auf und orientiert sich auch hier am Original. Ein Textbuch liegt bei und die Hybrid-SACD erscheint mit fortlaufender Seriennummer.

85,00 EUR
Jennifer Warnes - Famous Blue Raincoat (Gold Edition)

Jennifer Warnes - Famous Blue Raincoat (Gold Edition).

IMP 8301 - 24 Karat Gold CD


Eigentlich steht diese Aufnahme schon in jeder audiophilen Sammlung. Jennifer Warnes „Famous Blue Raincoat" mit Ihren Varianten der Songs von Altmeister Leonard Cohen war ein Meilenstein der Pop-Geschichte. Die Hintergrundsängerin Cohens sollte mit einem Album voller Coverversionen ihr erfolgreichstes Album vorstellen. Zum 20-jährgien Jubiläum gibt es jetzt ein vollständiges Re-Mastering durch Bernie Grundmann mit Ton und Verpackung, die Jennifer Warnes (nach zahllosen Varianten) persönlich abgenommen hat. Die 24-Karat-Gold-CD ist klanglich ein Hammer und spielt die bekannte Standardvariante gnadenlos an die Wand.

Wer schon das "normale" Remastering erworben haben sollte, der kann sich nun ärgern. Nicht nur ist die Verpackung im Hardcover hier schöner und das Handbuch größer, sondern die Gold CD Version klingt räumlicher, wärmer und deutlich basskräftiger als die Standard CD. Die ultimative Version für die Liebhaber wunderbarer Stimmen und großartiger Songs. Achten Sie also darauf die "20th Anniversary 24K Gold Edition" zu erwerben.

41,03 EUR
John Coltrane - A Love Supreme

John Coltrane – A Love Supreme.

CIPJ 77 SA - Hybrid SACD



Wenn man nur ein einziges John Coltrane Album besitzen dürfte, so müsste dies ganz eindeutig A Love Supreme sein. In der vergleichsweise kurzen Karriere Coltranes gibt es kein zweites Album, dass sowohl den kommerziellen Erfolg als auch die hervorragenden Kritiken bis hin zu Grammynominierungen, hätte wiederholen können. Das Album aus dem Jahr 1964 bietet nur drei Stücke und alle drei sind eine Lobpreisung des Herren ohne den Coltrane nach eigener Meinung solche Musik nie hätte erschaffen können.

Diese Aufnahme entstammt einer Serie von Wiederveröffentlichungen des legendären Impulse Labels. Das Label Analogue Productions lässt unter der Ägide von Masteringprofi Kevin Gray bei AcoustTech in Kalifornien die analogen Masterbänder neu überarbeiten und veröffentlicht diese als Hybrid-SACD. Die klanglichen Fähigkeiten dieser Überarbeitungen stellen schon auf der der CD-Spur selbst die Original LPs aus den 60ern klar in den Schatten und sind vorherigen Digitalisierungen klar überlegen.

55,00 EUR
Marc Cohn - Marc Cohn

Marc Cohn - Marc Cohn.

UDCD 767 - 24 Karat Gold CD


Im Jahr 1991 gab es einen Welthit. Einen Hit, der auch heute jeden Tag noch im Radio zu hören ist. Im Original, oder als mehr oder minder furchtbare Coverversion. "Walking in Memphis" heißt dieser Song. Das Debutalbum Marc Cohns sollte kurz darauf die Albumcharts stürmen und wochenlang auf Platz eins verharren.

Das MFSL Re-Issue bringt eine zuvor vermisste räumliche Tiefe und eine Flut an Details in die Aufnahmen. Haben sie bei "Walking in Memphis" schon einmal den Frauenchor im Hintergrund gehört? Haben Sie bei "Perfect Love" jemals erkennen können, dass es James Taylor ist, mit dem Cohn im Duett singt? Shawn R. Britton an den Reglern hat all dies hervor gebracht und das Album hat bis heute nichts von seiner emotionalen Tiefe verloren.

Diese MFSL Gold CD erscheint im neuen Cover mit fortlaufender Seriennummer.

35,00 EUR