Marshall Crenshaw - Marshall Crenshaw
Marshall Crenshaw - Marshall Crenshaw

Marshall Crenshaw - Marshall Crenshaw

Product No.:
MFSL 1-294
ca. 3-5 days ca. 3-5 days  (abroad may vary)
49,00 EUR

incl. 19% tax

Piece(s):

Customer reviews

Unfortunately there are no review yet. Be the first who rate this product.

Customers who bought this product bought also the following products:

Little Feat - Sailin' Shoes

Little Feat - Sailin' Shoes.

MFSL 1-307 - 33rpm 180g LP


Das Debüt der Little Feat als erfolgreich zu bezeichnen wäre übertrieben. Es hatte zwar gute Kritiken, aber magere Umsätze. Aus Angst von Warner fallen gelassen zu werden, spielte die Band 1972 das Zweitwerk „Sailin' Shoes" weniger abstrus und seltsam ein. Es bleibt jedoch weit davon entfernt ein Pop-Album zu sein. Die Einflüsse von Rock und Blues mit der Vergangenheit der Hälfte des Quartetts bei den „Mothers of Invention" sollte dies verhindern.

Re-Mastering von Mobile Fidelity Sound Lab mit dem Gain 2 System. Lieferung im Klappcover mit allen Texten und fortlaufender Seriennummer.

49,00 EUR
The Pixies - Doolittle

The Pixies - Doolittle.

MFSL 1-309 - 33 rpm 180g LP


Dieses Album stammt aus einer Zeit, als es noch den guten alten Indie-Plattenladen gab. Als in den USA ständig neue Underground-Bands wie Pilze aus dem Boden schossen. Es waren die Tage vor Nirvana. Jetzt könnte man diese Aufnahmen als MFSL 180g LP sogar fast als audiophile bezeichnen. So rasant geht es selten zur Sache.

Den britischen NME (New Musical Express) hat dies so nachhaltig überzeugt, dass es „Doolittle" zum zweitbesten Album aller Zeiten ernannt hat.

Das MFSL Re-Issue erscheint im Klappcover mit 16 Seiten Textbuch im Vollformat. Half-Speed-Mastering durch Rob LoVerde.

49,00 EUR
Miles Davis - Seven Steps To Heaven

Miles Davis - Seven Steps To Heaven.

CAPJ 8851 SA - Hybrid Multichannel SACD


Im Jahre 1963 suchte Miles Davis nach neuen Bandmitgliedern und bei der Einspielung dieses Albums gab es mit sowohl Victor Feldman als auch Herbie Hancock am Piano und George Coleman am Saxophon, Ron Carter am Bass und Tony Williams und Frank Butler abwechselnd am Schlagzeug eine zuvor unbekannte Formation. Vielleicht deswegen gilt Seven Steps als eines der richtig guten Miles Davis Alben.

Die Analogue Productions Hybrid-SACD wurde von den ursprünglichen Drei-Kanal-Bändern neu gemastert und die SACD Schicht enthält sowohl eine STEREO als auch eine 3-Kanal Abmischung. Klanglich anspringend und auch direkter als etwa Someday my Prince will come und insgesamt sehr überzeugend.

35,00 EUR