ULTRASONE Signature STUDIO
ULTRASONE Signature STUDIO
ULTRASONE Signature STUDIO
ULTRASONE Signature STUDIO
Preview: ULTRASONE Signature STUDIO
Preview: ULTRASONE Signature STUDIO
Preview: ULTRASONE Signature STUDIO
Preview: ULTRASONE Signature STUDIO
Ultrasone Signature STUDIO Kopfhörer
Mobile Preview: ULTRASONE Signature STUDIO
Mobile Preview: ULTRASONE Signature STUDIO
Mobile Preview: ULTRASONE Signature STUDIO
Mobile Preview: ULTRASONE Signature STUDIO

Ultrasone Signature STUDIO Kopfhörer

Art.Nr.:
160844
ca. 3-5 Tage ca. 3-5 Tage  (Ausland abweichend)
499,00 EUR

inkl. 19% MwSt.

Kundenrezensionen

  • Gast, 26.05.2022
    Selbsterklärend sind Erwartungen an Haptik, Design und musikalischer Performance in jedweder Hinsicht höchst individuell, somit an dieser Stelle vorab: Den Signature Studio ganz einfach ausprobieren, es lohnt sich! Was ich präferiere muss nicht anderen gefallen - und umgekehrt. Ich nutze den Signature Studio nicht im Pro-Bereich, sondern „normal“, als HiFi Gerät. Klar, das muss man mögen! Mir kam bereits die Klangsignatur vom Pro900/900i sehr entgegen. Der Signature Studio ist gegenüber dem Pro900/900i homogener abgestimmt, der Frequenzkeller ist leicht zurückgenommen, die Mitten werden nicht überdeckt. Die Höhen sind glasklar. Der Signature Studio steht dem (allseits über dem Kleeblatt gelobten „größeren Bruder“), dem Signature Pro kaum nach, es ist lediglich kein Echtleder verbaut. Somit kann der Signature Studio eine hervorragende, zudem preisgünstigere Alternative zum Signature Pro sein. Der Signature Studio glänzt mit hervorragenden Werten, dies am Rande. Es geht jedoch einzig darum, was dein Ohr dir sagt. Die leistungsstarken Schallwandler des (impedanzniedrigen/32Ohm) Ultrasone sind vom Feinsten. Hohe Dynamik/Pegel ? Diese nimmt der Ultrasone gelassen und spielt ohne Mühe auf. Die Impulstreue und das Ansprechverhalten ist außerordentlich. Eine derart detailreiche, hochauflösende und vor allem kristallklar, stets kraftvolle Wiedergabe muss aber gewollt sein. Denn: Kosmetik gibt es nicht, wer den „warm-sanft-seichten Wohlfühlsound“ bevorzugt, sollte bspw. zu den (auch sehr gelungenen) Denon AH5200/7200 greifen. Auch tolle KH, ohne Frage…Verfügt man über gutes Quellmaterial nebst hochwertiger Audiokette - der Ultrasone spielt definitiv alles an die Wand! Er stellt das Musikbild auf eine breite und tiefe Bühne, welches er hochdynamisch und äußerst präzise darbietet. Die Raumabbildung ist für ein geschlossenes System exzellent gelungen. Die Haptik ist sehr gut, die Verarbeitungsqualität grundsolide/robust. Eine gewisse Sperrigkeit ist aufgrund seiner Abmaße gegeben. Komfortabler Tragekomfort, der leicht höhere Anpressdruck (ist eben ein Pro) verteilt sich gut. Chapeau! Der Ultrasone punktet auf der Richterskala ganz oben … vorab: Den Signature Studio ganz einfach ausprobieren, es lohnt sich! Was ich präferiere muss nicht anderen gefallen - und umgekehrt. Ich nutze den Signature Studio nicht im Pro-Bereich, sondern „normal“, als HiFi Gerät. Klar, das muss man mögen! Mir kam bereits die Klangsignatur vom Pro900/900i sehr entgegen. Der Signature Studio ist gegenüber dem Pro900/900i homogener abgestimmt, der Frequenzkeller ist leicht zurückgenommen, die Mitten werden nicht überdeckt. Die Höhen sind glasklar. Der Signature Studio steht dem (allseits über dem Kleeblatt gelobten „größeren Bruder“), dem Signature Pro kaum nach, es ist lediglich kein Echtleder verbaut. Somit kann der Signature Studio eine hervorragende, zudem preisgünstigere Alternative zum Signature Pro sein. Der Signature Studio glänzt mit hervorragenden Werten, dies am Rande. Es geht jedoch einzig darum, was dein Ohr dir sagt. Die leistungsstarken Schallwandler des (impedanzniedrigen/32Ohm) Ultrasone sind vom Feinsten. Hohe Dynamik/Pegel ? Diese nimmt der Ultrasone gelassen und spielt ohne Mühe auf. Die Impulstreue und das Ansprechverhalten ist außerordentlich. Eine derart detailreiche, hochauflösende und vor allem kristallklar, stets kraftvolle Wiedergabe muss aber gewollt sein. Denn: Kosmetik gibt es nicht, wer den „warm-sanft-seichten Wohlfühlsound“ bevorzugt, sollte bspw. zu den (auch sehr gelungenen) Denon AH5200/7200 greifen. Auch tolle KH, ohne Frage…Verfügt man über gutes Quellmaterial nebst hochwertiger Audiokette - der Ultrasone spielt definitiv alles an die Wand! Er stellt das Musikbild auf eine breite und tiefe Bühne, welches er hochdynamisch und äußerst präzise darbietet. Die Raumabbildung ist für ein geschlossenes System exzellent gelungen. Die Haptik ist sehr gut, die Verarbeitungsqualität grundsolide/robust. Eine gewisse Sperrigkeit ist aufgrund seiner Abmaße gegeben. Komfortabler Tragekomfort, der leicht höhere Anpressdruck (ist eben ein Pro) verteilt sich gut. Chapeau! Der Ultrasone punktet auf der Richterskala ganz oben …
    Zur Rezension
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.