Audiophile Reference I - Classical Music
Audiophile Reference I - Classical Music

Audiophile Reference I - Classical Music

Product No.:
FIM CD 006
ca. 3-5 days ca. 3-5 days  (abroad may vary)
65,00 EUR

incl. 19% tax

Customer reviews

Unfortunately there are no review yet. Be the first who rate this product.

Customers who bought this product bought also the following products:

Doug MacLeod - Brand New Eyes

Doug MacLeod - Brand New Eyes.

FR-703 - Reference Recordings CD


Die Neuproduktion des Westküstenbluesers wurde schon im Jahr 2009 in den Pacifica Studios in Kalifornien eingespielt und blieb bis vor kurzem ohne Veröffentlichung. Warum? Vielleicht ist die Zeit in der ein Bluesmusiker einfach nur den Blues spielen konnte und dabei virtuos mit der Gitarre umgeht und clevere Texte schreibt vorbei. Keines der großen Label hatte Interesse an der fertigen Produktion und schließlich sprang Reference Recordings mit dem Sublabel FRESH in die Bresche und „Prof." Keith O. Johnson übernahm gleich noch das finale Mastering.

Es ist sehr selten, dass wir bei Sieveking Sound eine Neuproduktion in den Händen haben und endlich einmal Import-Titel zu günstigen Preisen anbieten können. Die CD erscheint im Digipack und ist somit lange nicht so aufwändig verpackt wie die Doug MacLeod Titel als XRCD, doch ist sie klanglich auch dank der Masteringarbeit von Keith O. Johnson auf hohem Niveau und spielt fernab vom Wahn alles auf einen maximalen Pegel reduzieren zu müssen mit echter Dynamik und stabiler räumlicher Abbildung. Wer gerne Blues hört ist hier richtig aufgehoben.

30,00 EUR
Jennifer Warnes - Famous Blue Raincoat (Gold Edition)

Jennifer Warnes - Famous Blue Raincoat (Gold Edition).

IMP 8301 - 24 Karat Gold CD


Eigentlich steht diese Aufnahme schon in jeder audiophilen Sammlung. Jennifer Warnes „Famous Blue Raincoat" mit Ihren Varianten der Songs von Altmeister Leonard Cohen war ein Meilenstein der Pop-Geschichte. Die Hintergrundsängerin Cohens sollte mit einem Album voller Coverversionen ihr erfolgreichstes Album vorstellen. Zum 20-jährgien Jubiläum gibt es jetzt ein vollständiges Re-Mastering durch Bernie Grundmann mit Ton und Verpackung, die Jennifer Warnes (nach zahllosen Varianten) persönlich abgenommen hat. Die 24-Karat-Gold-CD ist klanglich ein Hammer und spielt die bekannte Standardvariante gnadenlos an die Wand.

Wer schon das "normale" Remastering erworben haben sollte, der kann sich nun ärgern. Nicht nur ist die Verpackung im Hardcover hier schöner und das Handbuch größer, sondern die Gold CD Version klingt räumlicher, wärmer und deutlich basskräftiger als die Standard CD. Die ultimative Version für die Liebhaber wunderbarer Stimmen und großartiger Songs. Achten Sie also darauf die "20th Anniversary 24K Gold Edition" zu erwerben.

41,03 EUR
Audiophile Reference II - Popular Music

Audiophile Reference II - Popular Music.

FIM CD 007  - 24 Karat Gold CD, HDCD



Eine überlegte Auswahl von Pop- und Jazzaufnahmen der Label Golden String und First Impression Musik, die dem Musikliebhaber eine Referenz für die Bewertung der Klangeigenschaften seiner Hifi-Komponenten an die Hand gibt.

1. High Life - African Folk
2. A Taste of Honey - Ric Marlow/Bobby Scott
3. Feelings - M. Albert
4. Il Est Ne Divin Enfant - French traditional
5. I Can’t Help Falling in Love
6. Summertime - G. Gershwin
7. Night - Chinese traditional
8. The Moon Represents My Heart - Yat Ming, Teresa Teng
9. Falling in Love with Love - Rogers/Hari
10. Deer Hunter - Palestrina
11. Besame Mucho - Valazquez, Skylar
12. Edelweiss - R. Rogers
13. The First Noel - Traditional
14. The Trout - Schubert
15. Alone in My Chamber - K C Lau
16. Butterfly Lovers - Ho Zhan-hao

55,00 EUR
Jennifer Warnes - The Hunter

Jennifer Warnes - The Hunter.

IMP 8303 - 24 Karat Gold CD


„Ihre Stimme ist wie das Wetter in Kalifornien, reich an Sonnenschein. Aber es steckt ein Erdbeben dahinter." Dies hat Leonard Cohen über Jennifer Warnes gesagt und dieses Album ist einmal mehr ein Beweis dafür, wie treffend diese Aussage war. Das Re-Mastering auf 24 Karat Gold CD ist klanglich ein großer Schritt in Richtung von noch mehr Dynamik und dennoch mehr Ruhe im Klangbild.

Chris Bellman von Grundman Mastering ist hier für das Remastering verantwortlich und hatte mit dem Erstmastering von Bernie Grundman von 1992 wirklich gutes Ausgangsmaterial zur Verfügung. Die Rohdaten stammen vom Masterband aus dem persönlichen Besitz von Jennifer Warnes. Auch diese Aufnahme ist nicht perfekt und der Kenner erkennt sogar die Schwächen des Mikrofons von Frau Warnes, doch wenn wir mehr Aufnahmen wie diese hätten, dann käme niemand auf diesem Planeten auf die Idee sich MP3 anzuhören.

35,00 EUR